ZURÜCK

Hand in Hand mit Assomé – 10 Tage Togo

Unter dem Motto Völkerverständigung und Kulturaustausch bereiste unser Azubi David mit einigen Freunden das kleine, westafrikanische Land Togo.

Im Fokus dieser Reise stand dabei das kleine Dorf Assomé, dass 30km von der Hauptstadt Lomé entfernt ist. Mit Schulunterricht, Fußballtraining und dem Besuch des Krankenhauses sollten nicht nur die mitgebrachten Spenden übergeben werden, sondern eine nachhaltige und freundschaftliche Städtepartnerschaft zwischen Augsburg und Assomé entstehen.

Die einmaligen und unvergesslichen Momente hat David mit der Kamera festgehalten. Die daraus entstandene 30-minütige Reportage zeigt wie Freundschaft zwischen den unterschiedlichsten Kulturen gelingt.

Mit zahlreichen Interviews und authentischen Bildern, gelingt es dem Film die Reise nicht nur aus Sicht des Projektteams zu erzählen, sondern gibt dem Zuschauer tiefe Einblicke in die Kultur der Togoer.

 

 

Nach David’s Rückkehr waren wir natürlich neugierig und haben ihn ausgefragt:

PAGES: Welche drei Wörter kommen dir beim Togo-Projekt als erstes in den Kopf?

David: Als erstes fallen mir die Begriffe heiß, bereichernd und beeindruckend ein.

PAGES: Was hat dich denn am meisten beeindruckt?

David: Obwohl die Menschen in dieser Gegend wenig haben, meistern sie ihren Alltag und behalten ihre Lebensfreude. In Momenten die uns Europäer erschüttern, z.B, unser Autounfall, finden die Menschen kreative Lösungen, die auch funktionieren. Da sie ihre Probleme häufiger selbst lösen müssen und nicht einfach den ADAC anrufen.

PAGES: Wie wurde Euer Besuch aufgenommen?

David: Die einmalige Gastfreundschaft der Togoer konnten wir von Beginn an spüren. Mit traditionellem Tanz und Musik begrüßten uns die Kinder und Jugendlichen. Sie animierten uns zum mitmachen und hatten keinerlei Berührungsängste. Die Neugierde auf beiden Seiten war riesig. Einige Kinder hatten noch nie ein Kameradisplay gesehen und großen Spaß mit ihren ersten Selfies.

 

Mehr über David’s Zeit in Togo und die Erlebnisse seiner Gruppe dort, könnt ihr im Film „Hand in Hand mit Assomé“ sehen. Hier der Trailer:

 

Der Film wird am 07.08.2017 im Cineplex Kino in Königsbrunn gezeigt. Einlass ist ab 18 Uhr.

Der Erlös der verkauften Tickets, Snacks und Getränke geht zu 100 Prozent an die Projektgruppe „Hand in Hand“ vom Togoverein e.V. http://www.togoverein.de  in Augsburg. Die Einnahmen sollen Schulbänke für die Schule von Assomé finanzieren.

 

Filmlänge: ca. 30 Minuten

Genre: Reportage

Trailer: https://youtu.be/XGrkE9i8raE

Datum: 07.08.2017; Einlass 18 Uhr

Ort: https://goo.gl/maps/YkL7i7UGxyL2

Tickets: http://bit.ly/2uRebhC

Infos zum Projekt: https://www.hand-in-hand-mit-togo.com/projekte-hand-mit-togo.com/projekte

 

AUCH INTERESSANT